Project Description

Ingenieurbuero-Balling_Bruecken-Ingenieurbauwerke_01.jpg

Instandsetzung der Künsbachverdolung in Künselsau

Auftraggeber:    Stadt Künzelsau
Zeitraum:    Planung: 2013
Ausführung 2014
Projektbeschreibung:    An der Deckenunterseite werden die geschädigten Bereiche mit freiliegender Bewehrung mittels HDW abgetragen und mit Korrosionsschutz versehen. Zu stark korrodierte Bewehrungen werden durch neuen Betonstahl ersetzt. Kleinere Reparaturflächen werden mit kunststoffmodifiziertem Zementmörtel und großflächigere Flächen mit kunststoffmodifiziertem Trockenspritzmörtel ausgebessert. Als Ober-flächenschutzsystem wird OS-D auf der gesamten Deckenunterseite aufgebracht.
Besonderheiten:    Geringe Arbeitshöhe, Messeinrichtung oberstromseitig mit gekoppeltem Warnsystem für den Hochwasserfall.
Ingenieurleistungen:    Instandsetzungsplanung, Ausschreibung, Mitwirken bei der Vergabe, örtliche Bauüberwachung.