Project Description

Erneuerung Regenüberlaufbecken Lohr a. Main

Projekt: Erneuerung des RÜB 15 in Lohr a. Main, Stadtteil Halsbach mit Neubau einer Ablaufleitung zum Ziegelbach
Auftraggeber: Stadtwerke Lohr am Main
Planungszeitraum/
Bauzeit:
Grundlagenermittlung : 2013
Entwurfsvermessung : 2013/2014
Entwurfsplanung : 2013
Wasserrechtliche Genehmigung: 2014/2015
Ausführungsplanung/Ausschreibung: 2014
Bauzeit (Bauüberwachung): 2014/2015
Projektbeschreibung: Der Stadtteil Halsbach entwässert über eine Mischwasserkanalisation zu einer vorhandenen Pumpstation. Hier ist auch das vorhandene Regenüberlaufbecken mit Entlastungsbauwerk vorhanden. Das RÜB ist sanierungsbedürftig. Da bei einer Entlastung das vorgereinigte Mischwasser über Klüfte direkt in das Grundwasser gelangen kann, wurde entschieden, das RÜB neuzubauen und einen neuen Ablaufkanal zu dem ständig wasserführenden Vorfluter „Ziegelbach“ herzustellen.
Projektzahlen: Regenüberlaufbecken im Fangschluss:
Volumen von 166 m³
Ausführung als Rundbecken mit lichtem Durchmesser von 14,0 m als Ortbetonbecken

Ableitungskanal:
DN 600/700 PEHD Kreisprofil, Länge 430 m
Überwundener Höhenunterschied 50 m

Besonderheitent: – Vorhandenes Regenüberlaufbecken musste in Betrieb bleiben, deshalb beengte Platzverhältnisse
– Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten musste der Ableitungskanal durch einen Wald in einen unbefestigten Waldweg verlegt werden.
– Felsiger Untergrund
Ingenieurleistungen: – Entwurfsvermessung
– Bestandsvermessung
– Entwurfs- und Ausführungsplanung
– Wasserrechtliche Genehmigung
– Ausschreibung
– Bauleitung
– Erstellen Bestandsdokumentation